Deutsche Psycho­lo­gi­sche Gesell­schaft für Gesprächs­psy­cho­the­rapie e. V.

  • Unser aktuell wich­tig­stes Ziel ist die Inte­gra­tion der Gesprächs­psy­cho­the­rapie in das Gesund­heits­sy­stem der Bundes­re­pu­blik und die psycho­the­ra­peu­ti­sche Versor­gung der Bevölkerung.
  • Wir streben mit Nachdruck die Etablie­rung der Gesprächs­psy­cho­the­rapie als Ausbil­dungs­ver­fahren für Psycho­lo­gi­sche Psycho­the­ra­peuten und Kinder- und Jugend­li­chen­psy­cho­the­ra­peuten an.
  • Dies geschieht sowohl durch eigene Initia­tiven als auch in Koope­ra­tion mit anderen Verbänden.

NEU

Stel­lung­nahme der Person­zen­triert-Experienziellen Verbände (DPGG, GwG, DeGEFT) zur verän­derten MWBO PP/​KJP und zum Erhalt der Gesprächs­psy­cho­the­ra­pie/­Per­son­zen­triert-Experienziellen Psycho­the­rapie (GPT/PCE)1 in den WBOs PP/​KJP der Länderkammern.

Jürgen Kriz (2023) Huma­ni­sti­sche Psycho­the­rapie: Grund­lagen – Rich­tungen – Evidenz. Stuttgart: Kohl­hammer. Rezension von Jochen Eckert erschienen in der Springer-Zeit­schrift Die Psycho­the­rapie (vormals Psychotherapeut)Offener Brief an den Wissen­schaft­li­chen Beirat Psycho­the­rapie (WBP) zur GPT

Stel­lung­nahme zur wieder­holten Prüfung der wissen­schaft­li­chen Aner­ken­nung der Gesprächs­psy­cho­the­rapie durch den WBP – Leser­briefe von Jochen Eckert und Jürgen Kriz an das Deutsche Ärzteblatt

„Im Tal der Tränen“ Ein Beitrag von Roland Raible im report psycho­logie 2 – 2019: Zur Ablehnung der Huma­ni­sti­schen Psycho­the­rapie durch den WBP [mit freundl. Geneh­mi­gung des report psychologie]

Jochen Eckert (2019) Wissen­schaft­li­cher Beirat Psycho­the­rapie: Quo vadis? Psycho­the­ra­peut, 3. Juni 2019 

AKTUELL

Antrag auf wissen­schaft­liche Aner­ken­nung der Gesprächs­psy­cho­the­rapie /​Person­zen­triert-Experienziellen Psycho­the­rapie (GPT/​PCE)

N. Bowe (2021) Wissen­schaft­liche Evidenz für einen fälligen Wandel in der Psycho­the­ra­pie­for­schung und Politik. In: Psycho­the­rapie in Politik und Praxis (PPP), H. 3, S. 26 – 27. [mit freundl. Geneh­mi­gung des Autors und bvvp]

VerdienstkreuzDas Verdienst­kreuz am Bande des Verdienst­or­dens der Bundes­re­pu­blik Deutsch­land für Univ.-Prof. (em.) Dr. phil Jürgen Kriz

Herz­li­chen Glück­wunsch vom Vorstand der DPGG!

Der DPGG-Vorstand

Der DPGG-Vorstand im April 2024
v.l. Claudia Oelrich, Jana Lammers, Doris Müller, Julia Spreitz, Kathleen Raasch